Inspirationen

 

Menschenbild

Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt, und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.

Bahá’u‘lláh

Der ist wirklich ein Mensch, der sich heute dem Dienst am ganzen Menschengeschlecht hingibt.

Bahá’u‘lláh

Ihr seid die Früchte eines Baumes und die Blätter eines Zweiges.

Bahá’u’lláh

 

Gleichwürdigkeit

In den Augen des Schöpfers sind alle Seine Kinder gleich.

‚Abdu’l-Bahá

… in jedem von euch habe Ich Meine Schöpfung vollendet.

Bahá’u’lláh

Wenn in jedem Land der östlichen und der westlichen Welt vollkommene Gerechtigkeit herrscht, dann wird die Erde zu einer Stätte der Schönheit werden. Die Würde und Gleichheit eines jeden Dieners Gottes wird anerkannt werden.

‚Abdu’l-Bahá

 

Selbstverantwortung

Jeder von uns hat nur ein einziges Leben zu verantworten, und das ist sein eigenes. … Die Aufgabe, unser eigenes Leben und unseren eigenen Charakter zu vervollkommnen, erfordert unsere ganze Aufmerksamkeit, Willenskraft und Energie.

Shoghi Effendi

O Sohn des Geistes! Von allem das Meistgeliebte ist Mir die Gerechtigkeit… Mit ihrer Hilfe sollst du mit eigenen Augen sehen, nicht mit denen anderer, und durch eigene Erkenntnis Wissen erlangen, nicht durch die deines Nächsten…

Bahá’u’lláh

 

Lernen

Das erste Prinzip der Lehre Bahá’u’lláhs ist die Suche nach Wahrheit.

‚Abdu’l-Bahá

Eine dieser Lehren ist das selbständige Erforschen der Wirklichkeit, so dass die Menschenwelt aus dem Dunkel der Nachahmung errettet werde und zur Wahrheit gelange…

‚Abdu’l-Bahá

In dieser neuen und wunderbaren Sache ist die Förderung aller Wissenszweige ein festgelegtes und wichtiges Prinzip, und die Freunde sind ohne Ausnahme verpflichtet, ernsthaft auf dieses Ziel hinzuarbeiten, damit die Sache des offenbaren Lichtes verbreitet werden möge und jedes Kind nach seinem Bedürfnis seinen Anteil an Wissenschaften und Künsten erhält…

‚Abdu’l-Bahá

… lasst sie [die Kinder] die Augen weit öffnen und die inneren Wirklichkeiten aller Dinge entdecken…

‚Abdu’l-Bahá

Potentialentfaltung

Der Mensch ist der höchste Talisman. Der Mangel an geeigneter Erziehung hat ihn jedoch dessen beraubt, was er seinem Wesen nach besitzt… Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt, und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.

Bahá’u’lláh

Des Menschen höchste Ehre und wahres Glück [liegt] in der Selbstachtung…, in hohen Entschlüssen und edlen Vorsätzen, in der Unversehrtheit und Sittlichkeit der Person, in der Reinheit des Denkens.

‚Abdu’l-Bahá

Ist es nicht das Ziel jeder Offenbarung, eine Wandlung und Änderung in der ganzen Wesensart der Menschheit zu bewirken, eine Wandlung, die sich äußerlich wie innerlich erweisen und das innere Leben wie die äußeren Verhältnisse gestalten soll?

Bahá’u’lláh

 

Erziehung

Bahá’u’lláh betrachtet Erziehung als einen der grundlegenden Faktoren wahrer Kultur. Damit aber diese Erziehung hinlänglich und fruchtbar ist, muss sie umfassend sein, nicht nur die physische und intellektuelle Seite des Menschen berücksichtigen, sondern auch seine geistigen und ethischen Aspekte.

Shoghi Effendi

 

Beziehungsqualität

Wahrhaftigkeit ist die Grundlage aller menschlichen Tugenden.

‚Abdu’l-Bahá

… in den Augen Gottes ist Vertrauenswürdigkeit die Grundlage Seines Glaubens und das Fundament aller Tugenden und Vollkommenheiten.

‚Abdu’l-Bahá

Es ist grundlegend, dass die Taten des Lehrers die Wahrheit seiner Worte bezeugen müssen.

‚Abdu’l-Bahá

So sollten wir, wenn wir den Blick auf andere Menschen richten, das sehen, worin sie sich auszeichnen, und nicht das, worin sie versagen.

‚Abdu’l-Bahá

Eine freundliche Zunge ist ein Magnet für die Menschenherzen. Sie ist das Brot des Geistes, sie kleidet die Worte in Bedeutung, sie ist der Lichtquell der Weisheit und des Verstehens.

Bahá’u’lláh

 

Dienst an der Menschheit

Betrachtet die Welt wie einen menschlichen Körper…

Bahá’u’lláh

[Ziel ist,] die ganze Menschheit als ein einziges Lebewesen, sich selbst als ein Glied dieses großen Körpers zu erkennen und in der Gewissheit zu wirken, dass jede Not, jede Wunde, die irgendeinen Teil dieses Körpers trifft, unweigerlich alle übrigen Glieder in Mitleidenschaft zieht.

‚Abdu’l-Bahá

Der ist wirklich ein Mensch, der sich heute dem Dienst am ganzen Menschengeschlecht hingibt.

Bahá’u’lláh

 

Einheit in der Vielfalt

Ihr seid die Früchte eines Baumes und die Blätter eines Zweiges.

Bahá’u’lláh

… Die andere Art von Verschiedenheit ist Mannigfaltigkeit. Sie ist reine Vollkommenheit und lässt göttliche Gnade erscheinen. Betrachtet die Blumen eines Gartens. Obgleich sie verschiedener Art, Farbe, Form und Erscheinung sind, trinken sie doch dasselbe Wasser, werden vom gleichen Windhauch berührt und wachsen durch die Wärme und das Licht derselben Sonne; diese Mannigfaltigkeit und Verschiedenheit führen jedoch dazu, dass jede die Schönheit und Herrlichkeit der anderen steigert. Der Unterschied in den Sitten und Gebräuchen, Gewohnheiten und Gedanken, Ansichten und Temperamenten ist eine Zier für die Menschenwelt. Er ist lobenswert. So führen diese Verschiedenheit und Mannigfaltigkeit wie die Verschiedenheit und Mannigfaltigkeit der Organe und Glieder des menschlichen Körpers zu Schönheit und Vollkommenheit.

‚Abdu’l-Bahá