Pädagogische Tagungen

Anisa-Tagung 2017

14.-17.April 2017, Seminarhotel Tambach

Der Verein Anisa e.V. gestaltet und begleitet seit über 20 Jahren Bahá’í-inspirierte pädagogische Projekte und befasst sich auf den Grundlagen der Bahá’í Schriften mit Themen der Erziehung und Bildung, stets im Hinblick auf aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen und wissenschaftlichen Status Quo. Die Gründung des Bahá’í-inspirierten Kindergartens Wilde 9 in Guest bei Greifswald stand einst am Anfang dieser Arbeit und bildete das Kernelement und den Ausgangspunkt für die weitere Entwicklung des Vereins und war zugleich Vorbild und Inspiration für die Heranreifung weiterer Initiativen, die gerade im Entstehen sind.

Unter dem Motto „Bahá’í-Pädagogik – Gestern, Heute, Morgen – Quo vadis?“ steht die kommende Anisa-Tagung 2017 ganz im Zeichen einer Bestandsaufnahme der bisherigen Arbeit des Vereins und der Gestaltung einer gemeinsamen Zukunftsvision. In einer „Zukunftswerkstatt“ werden wir uns ausführlich mit den Grundlagen unserer Arbeit und unseres Vereins beschäftigen, Vergangenes reflektieren, und Ideen für die zukünftige strukturelle und inhaltliche Ausrichtung des Vereins sammeln. Dabei lassen wir uns (unter anderem) von folgenden Fragen leiten: Welche Werte und welche Ziele bilden die Grundlage der Arbeit von Anisa e.V.? Was wurde bisher erreicht? Wo stehen wir heute? Wo wollen wir hin?…

Wir laden alle interessierten Menschen und Vereinsmitglieder herzlich dazu ein, sich kreativ mit Fragen zu einer Bahá’í-inspirierten Pädagogik zu befassen und eine Vision für die Arbeit von Anisa mitzuentwickeln. Die Anisa-Tagung 2017 findet von 14.04. bis 17.04. im Seminarhotel Tambach-Dietharz statt. Für die Kinder und Junioren wird es eine eigene Betreuung/ein eigenes Programm geben.

14.-17.4.2017 – Seminar von Anisá e.V., Thema: „Bahá’í-Pädagogik – Gestern, Heute, Morgen – Quo vadis?“

Informationen: www.anisa-verein.de; Anmeldungen bei Shirin Panahi-Bota,
Tel.: 06226-991399.

 

Seit vielen Jahren bietet der Verein Anisa regelmäßig mehrtägige pädagogische Tagungen an, die sich an Fachleute, Eltern und Interessierte richten und wachsende Teilnehmerzahlen zu verzeichnen haben. Hier die Themen der letzten Jahre:

2016: Diese Erde –  „eine“ Heimat!?

2015: Familienbande ‒ Einheit in der Vielfalt

2014: Tugenden ‒ Herzensqualitäten als verwandelnde Kraft

2013: „Ich fühle, also bin ich“ Gefühle — hilfreich oder hinderlich für unsere Entwicklung?

2012: Die Anerkennung der Gleichwürdigkeit von Kindern und Jugendlichen. Eine Tagung zum Thema Kinderrechte

2011: Jugendzeit im Wandel – neue Blickwinkel auf das Potential der Jugendlichen

2010: Selbstverantwortung: die kreative Kraft für den Dienst an der Menschheit

2009: Lehrer Sein

2007: „Gleichwürdigkeit“ als Herausforderung für Eltern, Erzieher und Lehrer

2005: Die Würde des Kindes — Ausgangspunkt für eine neue Beziehungskultur.

2003: Charaktererziehung in Familie und Schule

Ansprechpartner: Robert Springmann, E-Mail: , Tel. 07721 72402