Aktuell: Virtuelle Seminare

Seminarreihe: Beziehungen gestalten

Wir bieten Themen- und offene Abende über Zoom an, jeweils mittwochs von 20 – 22 Uhr.

Hier die Daten:

11.05.2022: Macht neu denken − Führungsqualitäten in pädagogischen Kontexten
08.06.2022: Konflikte − eine Einladung für echte Begegnungen

Information und Anmeldung:

Bisherige virtuelle Seminare:

Winter 2021  Wie Tugenden wachsen. Was Kinder können und wir wieder lernen.

Frühjahr 2021  Beziehungen gestalten
— zwei Themenabende, gefolgt von je zwei offenen Abenden, in denen persönliche Themen im Mittelpunkt stehen und in Kleingruppen gemeinsam beraten und reflektiert werden:
Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion
Aggression − konstruktiver Umgang mit einem wichtigen Gefühl

Winter 2020  Die Würde und Integrität des Menschen in der Erziehung

November 2020  Wie Prozesse gelingen
— Doppelseminar: Theorie und Praxis

Mai-September 2020  Gemeinschaft – spürbar … in der Familie, in der Gemeinde und als Grundlage für die Einheit der Menschheit
— Vier Themenabende:
Integrität
(Selbst-) Verantwortung
Authentizität und Wahrhaftigkeit
Gleichwürdigkeit
*

In den Jahren zuvor bot der Verein Anisa regelmäßig mehrtägige pädagogische Tagungen für Fachleute, Eltern und Interessierte an:

2018: Kopf, Herz und Hand − eine Tagung für Engagierte: die Ideen verwirklichen, Nachbarschaften entwickeln, Projekte gestalten wollen

2017: Bahá’i-Pädagogik − Gestern, Heute, Morgen − Quo vadis?

2016: Diese Erde –  „eine“ Heimat!?

2015: Familienbande − Einheit in der Vielfalt

2014: Tugenden − Herzensqualitäten als verwandelnde Kraft

2013: „Ich fühle, also bin ich“ Gefühle − hilfreich oder hinderlich für unsere Entwicklung?

2012: Die Anerkennung der Gleichwürdigkeit von Kindern und Jugendlichen. Eine Tagung zum Thema Kinderrechte

2011: Jugendzeit im Wandel − neue Blickwinkel auf das Potential der Jugendlichen

2010: Selbstverantwortung: die kreative Kraft für den Dienst an der Menschheit

2009: Lehrer Sein

2007: „Gleichwürdigkeit“ als Herausforderung für Eltern, Erzieher und Lehrer

2005: Die Würde des Kindes − Ausgangspunkt für eine neue Beziehungskultur.

2003: Charaktererziehung in Familie und Schule

Kontakt: